Alle

Kolumbien, das zweitbeste Reiseziel der Welt, um Extremsportarten auszuüben

Wenn Adrenalin und Extremsportarten Ihre Leidenschaft sind und Sie sich lebendig fühlen, sollten Sie sich ansehen, was Kolumbien für Sie zu bieten hat!

Dieses lateinamerikanische Land ist das zweitbeste Reiseziel der Welt, um Extremsportarten auszuüben, wie der britische Reiseführer- und Referenzverlag "Rough Guides" festgestellt hat. Tatsächlich ist Kolumbien das einzige lateinamerikanische Reiseziel in dieser Rangliste.

Gleitschirmfliegen

Dank des kolumbianischen Reliefs, der heißen Winde und der wunderbaren Landschaften gibt es viele Ziele, um Gleitschirmfliegen zu praktizieren. An mehreren Orten bieten sie die Möglichkeit von langen Flügen, mit Akrobatik und Aufnahmen.

Empfehlenswerte Orte zum Gleitschirmfliegen:

  • Die Chicamocha-Schlucht, in der Nähe von San Gil
  • Paradiesisches Territorium von Cali
  • San Félix, Jericó oder Jardín ein paar Stunden von Medellín entfernt
  • Sopó außerhalb von Bogotá

Rafting und Kajak

Das wunderbare Relief Kolumbiens macht es zu einem idealen Ort, um Rafting und Kajak zu betreiben. In der Nähe der schönen Stadt San Gil, einem Referenzort für diesen Sport, gibt es drei Flüsse mit Stromschnellen vom Typ 2 bis 4+: Fonce, Suarez und Chicamocha.

Auf der anderen Seite dürfen wir andere bekannte Orte nicht vergessen, wie den Magdalena-Fluss im Departement Huila, den Barragán-Fluss in Quindío und den Rionegro in Cundinamarca.

Wandern

Um die vielfältigen Landschaften Kolumbiens zu genießen, zu denen Berge, Wüsten und Dschungel gehören, ist es einfach ideal, wandern zu gehen.

Inmitten der Natur, weit weg von der Stadt und der Umweltverschmutzung, gibt es hervorragende Orte, die von Wanderern besucht werden:

  • Die "Ciudad Perdida" und ihr Dschungel
  • Die schneebedeckten Berge und Gletscher des Cocuy-Nationalparks
  • Vulkan und Tierwelt im Puracé-Nationalpark
  • Die Wachspalmen im Cocora-Tal
  • Die unglaublichen Reliefs der Tatacoa-Wüste
  • Der Amazonas und seine unberührten Dschungel
  • Der Tayrona-Park mit seiner Vielfalt an Fauna und Flora

Tauchen

Die Pazifikküste, die Karibikküste und die wunderschönen Inseln machen Kolumbien zu einem Land mit vielfältigen Möglichkeiten zum Tauchen.

Hier ist eine Liste von Plätzen mit spektakulärem Meeresboden, die von Junior- und Expertentauchern besucht werden:

  • San Andrés und Providencia, die als das drittgrößte Korallenriff der Welt gelten und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden
  • Insel Malpelo
  • Sapzurro
  • Capurganá
  • Taganga
  • Barú

Radfahren (Bergsteigen)

Radfahren ist ein sehr beliebter Sport für Kolumbianer. Diese gemeinsame Leidenschaft wird im ganzen Land zelebriert, dank der unterhaltsamen Rennen und des bergigen Terrains, das es den Kolumbianern ermöglicht hat, wettbewerbsfähige Radfahrer zu sein, die regelmäßig an internationalen Wettbewerben wie der "Tour de France", dem "Giro d'Italia" und der "La vuelta a España" teilnehmen.

Die besten Orte zum Mountainbiken in Kolumbien sind:

  • San Gil dank des Verlaufs der Chicamocha-Schlucht
  • Armenien auf der Route von Peñas Blancas
  • Medellín auf der Strecke von Santa Elena und Guatapé
  • Salento mit den Strecken von Alegría und Simón Bolívar

Höhlenforschung

Um die Tiefen des kolumbianischen Landes zu erforschen, kann man bezaubernde und rätselhafte Höhlen in verschiedenen Regionen besuchen:

  • Grotten in Rio Claro Antioquia
  • Die Höhle La Vaca in Santander
  • Caja de Agua in Huila

Dies sind Beispiele für einige Orte, wo man durch Felsen, Tunnel und Wasserfälle mehrere Meter hoch gehen kann. Dies begleitet von den Entdeckungen der alten Tierwelt und Felsen von Tausenden von Jahren.

Surfen

Kolumbien hat unglaubliche Strände an der Karibik- und Pazifikküste, an denen man surfen kann.

An der Karibikküste sind die Orte leicht zugänglich und stärker frequentiert. Sie sind auch für ein Anfängerpublikum geeignet. An der Pazifikküste ist der Zugang schwieriger, aber es ist ein ruhigerer Ort.

Die beste Zeit zum Surfen in Kolumbien ist von Dezember bis März und von Juli bis September.

Canyoning

Canyoning ist ein Abenteuersport, der in der Natur ausgeübt wird und dessen Ziel es ist, verschiedene Hindernisse durch abwechselndes Gehen, Schwimmen, Klettern, Abseilen, Springen usw. zu überwinden.

Diese Aktivität gehört in die Kategorie der Sportarten mit starken Empfindungen, es ist eine anspruchsvolle Disziplin und erfordert viel Übung, wobei einige Sicherheitsregeln zu beachten sind. Die Orte, die diese Art von Aktivität anbieten, sind Ibagué und Minca.

Sind Sie schon aufgeregt? Es ist erstaunlich, welche Vielfalt an Extremsportarten Sie genießen können, während Sie Kolumbien erkunden!

Und wenn Sie diese Erfahrung auf eine andere Ebene bringen wollen, können Sie einen Spanischkurs belegen. Die Spanischschule Centro Catalina befindet sich in Cartagena und Medellín und bietet eine erstaunliche Lernerfahrung, die Ihnen helfen wird, sich mit der kolumbianischen Kultur zu verbinden.

Jetzt wissen Sie, wo Sie eine Erfahrung voller Adrenalin und hilfreichem Wissen machen können. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie bitte www.centrocatalina.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten, Sonderangebote und Informationen zum Spanischlernen.

Möchten Sie die Entdeckung der die aufregende Welt des Spanischen??

Unser Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Planung Ihrer Kolumbien-Reise zu helfen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

 

de_DE_formalDE
Nach oben blättern
Chat öffnen
Hallo, wollen Sie mehr wissen?
Schreiben Sie uns und ein Berater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.