Alle

Unvergessliches kolumbianisches Strandparadies

Wenn Sie an Urlaub denken und das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, ist ein schöner Strand, dann sollten Sie einen Blick auf die Strände Kolumbiens werfen. Dieses südamerikanische Land gehört zu den zehn besten Ländern mit den besten Stränden der Welt. Das Wetter, die Pazifik- und Atlantikküste und die Menschen machen die kolumbianischen Strände zur besten Option, um sie mit Ihren Lieben zu genießen.

Kolumbianische Strände - "Cabo de la Vela" (Segelkap)

Einer der meistbesuchten Orte Kolumbiens ist "Cabo de la Vela", ein paradiesischer Ort, an dem sich das Meer mit der Wüste vermischt. Es liegt im Hochland von Guajira in Kolumbien und ist zweifelsohne ein unvergleichliches Reiseziel, das man nicht verpassen sollte.

Cabo de la Vela ist eine großartige Gelegenheit für diejenigen, die ein extremes Abenteuer erleben wollen, da man nur mit 4×4-Geländewagen zum Kap gelangen kann und die Hauptunterkunft an der Küste liegt, wo Zelte und Hängematten als Unterkunft dienen. Rund 98% der Kap-Besucher sagen, dass dies ein einzigartiges Erlebnis ist, das jeder ausprobieren sollte!

Die Attraktivität der Landschaft und die verschiedenen Unterhaltungsmöglichkeiten machen Cabo de la Vela zu einem beliebten Ort für Liebhaber des Abenteuertourismus. Es ist auch ein Muss für Strandliebhaber und diejenigen, die kolumbianische Strände erkunden wollen.

Was kann man in Cabo de la Vela unternehmen?

Es gibt verschiedene Orte, an denen man sich erholen kann, von denen wir einige nennen können:

"La playa El Cabo" (Der Strand am Kap)

Es ist eine Bucht mit ruhigem Wasser, einer Mischung aus Grün- und Blautönen, weißem Sand und mehreren beeindruckenden Klippen. Die Geschäfte und Restaurants befinden sich an einem besonderen Teil des Strandes, von dem aus Sie einen spektakulären Sonnenuntergang beobachten können. Hier finden Sie auch Kitesurf- und Surfschulen, wo Sie mit ausgebildeten Lehrern eine aufregende Zeit verbringen können.

"El Faro" (Der Leuchtturm)

Ein Leuchtturm ist ein Bauwerk mit einem starken Licht, das den Seefahrern ein kontinuierliches oder intermittierendes Signal gibt. Von diesem Turm aus kann man das "Ojo de agua" (Auge des Wassers) und den "Playa El Cabo" (Kap-Strand) sehen. Die Spitze des Leuchtturms ist ein privilegierter Ort, um Sonnenuntergänge zu beobachten. In dieser Gegend gibt es mehrere Dörfer der "Wayuu"-Indianer, die sich um ihre Besucher bemühen, sie bestmöglich zu betreuen.

"EL pilón de azúcar" (Der Zuckermast)

Sie ist eine der drei wichtigsten Erhebungen der Guajira. Die indigene Kultur der Wayuu erzählt uns eine Geschichte, die den Ursprung dieser Erhebungen erklärt:

Sie berichteten, dass drei Brüder, Söhne eines wichtigen "cacique" (Häuptling), beschlossen, die Guajira zu umrunden. Unterwegs brach jeder von ihnen die Reise wegen Übermüdung ab. Der Boden, auf dem sie einschliefen, hob eine Erhebung aus Steinen auf, und eine dieser Erhebungen wird heute "El pilón de azúcar" (der Zuckermast) genannt.

Wenn Sie kolumbianische Strände erkunden und den Extremtourismus ausprobieren möchten, ist "Cabo de la Vela" das perfekte Ziel für Sie!

Und wenn Sie in Kolumbien sind und einen Spanischkurs machen wollen, ist die Centro Catalina Spanish School der richtige Ort für Sie! Unsere Schule befindet sich in Medellín und Cartagena, zwei der wichtigsten Städte in Kolumbien. Unser junges und dynamisches Team ist darauf trainiert, Ihnen Spanisch mit effizienten Methoden in einer freundlichen Atmosphäre beizubringen.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten, Sonderangebote und Informationen zum Spanischlernen.

Möchten Sie die Entdeckung der die aufregende Welt des Spanischen??

Unser Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Planung Ihrer Kolumbien-Reise zu helfen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

 

de_DE_formalDE
Nach oben blättern
Chat öffnen
Hallo, wollen Sie mehr wissen?
Schreiben Sie uns und ein Berater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.